Allgemein, Volleyball

Volleyball Grundlagen: Was macht eigentlich…der Diagonalspieler?

In jeder Volleyballmannschaft gibt es einen wichtigsten Angreifer. Das ist oftmals der Diagonalspieler. Gerade in Herrenmannschaften sind diese oft einfach zu erkennen. Sie sind etwas kleiner als Mittelblocker, aber dafür meistens etwas kräftiger. Der Diagonalspieler ist ein sehr präsenter Angriff, der vom Zuspieler oft eingesetzt wird.

Wofür sind Diagonalspieler bekannt?

Der Diagonalspieler ist vor allem für seine Angriffe bekannt. Er greift nicht nur im Vorderfeld am Netz an, er wird auch oft über Hinterfeld eingesetzt. Das ist möglich, weil er diagonal zum Zuspieler aufgestellt wird. Dadurch kann der Diagonal entweder über die Position 2, bei gewissen Läufern über die 4 oder auch über die 1 eingesetzt werden. Der Diagonalspieler zeichnet sich durch seine vielseitige Einsetzbarkeit aus. In knappen Situationen ist der Ball über Diagonal häufig die Wahl des Zuspielers. Der Diagonal ist dafür bekannt, dass er der stärkste Angreifer der Mannschaft ist. Er verwandelt Bälle sicher und hat eine hohe Angriffsquote.

Was ist die Aufgabe des Diagonalspielers?

Der Diagonal soll Punkte machen. Er soll in schwierigen Situationen kühlen Kopf bewahren und kompromisslos draufzimmern. Oft sind die Diagonalspieler die größten „Klopper“ der Mannschaft. Doch auch sie müssen Blocken und auch abwehren. Die besondere Aufgabe des Diagonals ist die Abstimmung mit dem Zuspieler. Da diese beiden Spieler auf dem Spielfeld oft Laufwege haben, muss hier die Absprache besonders gut sein. Gerade in Danke-Ball Situationen muss der Diagonal Verantwortung übernehmen und die Bereiche des Zuspielers abdecken. Er hält damit dem Zuspieler den Rücken frei, damit dieser das Spiel nach Belieben aufziehen kann.

Diagonal ist die richtige Position für dich, wenn…

…du gerne Verantwortung übernimmst.

…du sowohl am Netz als auch aus dem Hinterfeld einen starken Angriff hast.

…du nicht gerne annimmst, aber gut abwehrst.

…du auch mit schlecht zugespielten Bällen gut umgehen kannst.

…du dich mit deinem Zuspieler blind verstehst.

Du möchtest wissen, was die Aufgaben der anderen Positionen sind? Dann erfährst du hier mehr:

Zuspieler

Annahme/Außen

Libero

Mittelblocker

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.