Allgemein, Volleyball

Neue Volleyballschuhe: Mizuno Wave Lightning Z2

Als ich angefangen habe, Volleyball zu spielen gab es nur eine Marke, die gute Volleyballschuhe hergestellt hat: asics. Das hat sich aber mittlerweile geändert und Volleyballschuhe von Mitzuno werden immer beliebter. Nachdem mir die letzten Modelle von asiscs auch nicht mehr so zugesagt haben, bin auch ich auf Mizuno umgestiegen. Nachdem sich meine letzten Schuhe jetzt leicht aufgelöst haben und ich überhaupt keinen Grip mehr hatte, war es Zeit für neue Schuhe.

Meine ersten Mizunos

Saisonvorbereitung-2016
Mizuno Wave Lightning Z

Meine ersten Volleyballschuhe von Mizuno waren die Wave Lightning Z. Natürlich die bunte Version! Am Anfang war ich ein bisschen skeptisch, weil die Schuhe gerade vorne etwas breiter als Volleyballschuhe von asics sind. Daran hab ich mich aber schnell gewöhnt – schwieriger war da der Geruch! Als ich meine ersten Mizunos bestellt und ausgepackt habe, bin ich fast umgefallen! Die Schuhe haben so unglaublich nach Plastik gerochen! Aber Mizuno hat halt auch Plastik für die Oberfläche als Material ausgewählt. Der Geruch verflog aber echt schnell und mit den Schuhen war ich echt zufrieden. Lediglich die Schnürsenkel haben irgendwann aufgegeben. Und die Spitze des rechten Schuhs, was aber an meiner komischen Aufschlagtechnik liegt! Es war also schnell klar, dass ich wieder Volleyballschuhe von Mizuno hole. Und da mein Modell auch einen Nachfolger hatte, wollte ich diesen ausprobieren. Beim Sleeping Art Cup, einem Vorbereitungsturnier in Bonn, konnte ich dann den Wave Lightning Z2 anprobieren.

Das neue Modell von Mizuno: Wave Lightning Z2

mizuno-volleyballschuhe-wave-lightning-z2
Mizuno Wave Lightning Z2

Das neue Modell der Wave Lightning Reihe ist nicht mehr so bunt wie das erste. Mit blau, türkis und pinken Akzenten wirkt der Volleyballschuh schon fast langweilig, im Gegensatz zum Vorgänger! Aber nicht die Optik, sondern die Passform ist bei einem guten Schuh entscheidend. Als ich den Wave Lightning Z2 anprobierte, firl mir direkt auf, dass der vordere Teil des Schuhs diesmal schmaler ist als beim Vorgänger. Der einzige Kritikpunkt, den ich an den Vorgänger hatte, war also behoben. Als ob Mizuno mich gehört hat! So passte der Volleyballschuh wirklich perfekt an meine Füße und die Kaufentscheidung war schnell getroffen. Jetzt muss der Wave Lightning Z2 in der Praxis überzegen! Bei den ersten Tests bin ich aber wirklich positiv überzeugt. Durch die coole Federung der Ferse hat man optimale Dämpfung und durch die Sohle hab ich wirklich guten Grip. So kann ich fehlenden Grip leider nicht mehr als Ausrede benutzen, wenn ich mal wieder zu langsam im Block bin…Aber egal! Hauptsache neue Schuhe, in denen ich mich wohlfühle und mit denen ich wieder Vollgas geben kann! Wenn ich die Schuhe ein wenig länger habe, gibt es auch meine Erfahrungen mit dem Wave Lightning Z2!

Merken

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.